Marke mit Key Visuals [NOT]

Ihr Ansprechpartner

Mit der Erfahrung von über 10 Jahren Web für Firmen wie McDonald's, LindtSprüngli oder GE Capital und zahlreichen, großen Online-Projekten unterstütze ich Ihr Projekt KPI-orientiert, ideenreich und stets sprungbereit für die Extra-Meile.

Kontakt Schliessen

Am schmutzigen Donnerstag ist es glücklicherweise Brauch, Krawatten und nicht Hosenträger abzuschneiden. Glücklicherweise deshalb, weil wir sonst auch noch gegen das faschinghafte Image ankämpfen müssten. Anstatt dessen können wir die Lust an deutschen Wortmaterial nutzen und uns als Der Hosenträger etablieren: The-Hosentraeger.com

Wie stellt man das jetzt dar?

Der Begriff besteht ja aus 2 Teilaspekten:

The

Mit dem „The“ wollen wir uns als DIE Instanz für eine saubere, klare Linie an Hosenträgern etablieren. Und machen den Gesamtbegriff dadurch auch international. Also wie The Angst. Oder The Zeitgeist

Hosentrager

„Hosentraeger“ ist unserem internationalen (Wunsch-)Zielpublikum und dem Internet geschuldet. Da Suspenders der eigentliche Begriff für Hosenträger im englischen zu mehrdeutig ist, versuchen wir über den Markennamen einen Eigenbegriff im englischen Zielpublium herzustellen.

Gewagt, gewagt.

Und außerdem müssen wir einfach darauf achten, dass das „ä“ nur auf einer deutschen Tastatur funktioniert und eben auch beim Domainnamen nicht wirklich tippbar ist.

Was ist wichtiger?

Beide Teilaspekte wirken ja je nach Herkunft oder Kanal stärker. Wenn Sie also explizit nach einem Hosenträger suchen, dann ist das „the“ wichtiger. Während wir aber in unserer eigentlichen Zielgruppen und Vertriebsdefinition davon ausgehen, dass wir den Markt erst erschliessen müssen und für diese Hauptzielgruppe das „Hosentraeger“ wichtiger ist.

Wir sind dabei das ganze als einen Mittelweg zu beschreiben. Das „the“ soll als visuelles Element bestimmend sein und dabei unterstützt von einem Signet, dass das Thema Hosenträger klar transportieren kann.

Wo und wie?

Vertrieblich ist es erstmal wichtig online auf großen Flächen alleinstehend zu funktionieren. Und das Signet losgelöst funktionieren zu lassen. Aber als zukünftiger Vertriebsmarkt sind stationäre Einzelhändler auch wichtig für uns. Und insofern muss das Ganze dann in einer Variante umgeändert werden.

Das drumherum

Claim

Als Claim der Marke haben wir uns sehr früh für folgendes entschieden

brought them hosentraeger back

Weil das unsere Gundaussage gut rüberbringt und auch international funktioniert. Und „hosentraeger“ eben schon im Claim als Eigenbegriff vorraussetzt. Falls Ihnen bei unserem Lean Canvas im Hifi Concept eine Lücke aufgefallen ist, die wäre damit ersetzt.

Tonalität

Eigentlich ist es zu albern, Sprachen miteinander zu mischen und macht die Aussage dann auch nicht mehr klar. Analog zum Name, dem Claim und auch der Zielgruppe finden wir aber, dass zumindest in den Headlines ein bewußter, übertriebener Mix aus Englisch und Deutsch bestehen sollte. Also:

Logo / Signet / Wortmarke

Der Downturn (um in der the-hosentraeger-Tonalität zu bleiben) of the Nebenprojekt, ist, dass es wahnsinnig viel Zeit frisst. Und man deswegen manche Sachen auch mal zwischen Tür und Angel oder Pizzaschachtel und Präsentation machen muss. Entsprechend würden wir dem derzeitigen Entwurf der Signets eine 70% geben und es als ein erster Richtungspfeil nehmen.

Vorschlag 1

the-hosentraeger Logo Vorschlag 1

Vorschlag 2

markenvorschlag_3_thehosentraeger

Vorschlag 3

markenvorschlag_2_thehosentraeger

Die Zufriedenheit ist nicht wirklich da bei uns, aber die Richtung stimmt auf jeden Fall mit der Vorgabe überein. Insofern wird das ausgewählte Ergebnis noch überarbeitet werden oder gar ergänzt.

Wo sind jetzt die Key Visuals

Die Zeit. Sie rennt. Key Visuals sind die – meiner Meinung nach – wichtigsten Elemente beim Markenaufbau und helfen dann auch später beim schnellen implementieren der gewünschten Elemente. Was wichtig ist, ist auch meistens schwerer zu erstellen. Und genau deswegen sehen Sie hier noch: Nichts. Die Skizzen werden sukzessive beigefügt. Bleiben Sie dazu bitte am Ball. Das ist ein sehr interessantes Thema. Und hilfreich bei Ihren späteren Umsetzungen.

Diese Seite ausdrucken? Kontakt

Florian Schaller

Konzept, Gestaltung

Ruben Haug

SEO, Kundenkontakt

Daniel Popescu

Datenbanken, Technik

Flori Schaller

Mit der Erfahrung von über 10 Jahren Web für Firmen wie McDonald's, LindtSprüngli oder GE Capital und zahlreichen, großen Online-Projekten unterstütze ich Ihr Projekt KPI-orientiert, ideenreich und stets sprungbereit für die Extra-Meile.

fsc@schaller-werbeagentur.com

07231-60 72 774

Schliessen

Einen Online-Shop zu starten ist definitiv mehr als der technische Aufwand und die Logistik. Sondern vor allem die Frage, wie erhalte ich Besucher, überzeuge diese vom Kauf und binde sie nach dem Kauf weiter. Mit dem Projekt »Die Warenkorb-Dokumentation« nutzt die Schaller Werbeagentur GmbH Ihre langjährige E-Commerce und Multichannel-Erfahrung, um ein eigenes E Commerce-Projekt vom Start zu gründen. Alle Daten, Erkenntnisse, Fehler und Erfolge können Sie wärend dieser Zeit live verfolgen. Und den Schluss daraus ziehen, dass wir der richtige Partner für Sie sind.

Sie haben bereits einen Shop, sind aber nicht mit dessen Performance zufrieden? Unser Projekt Shopverbesserer ist genau auf Sie abgestimmt. Schauen Sie rein oder kontaktieren Sie Herrn Ruben Haug unter
07231/6072774
rha@schaller-werbeagentur.com

Unsere Ergebnisse als Wochenrückblicke