Etiketten im Online-Shop

Ihr Ansprechpartner

Mit der Erfahrung von über 10 Jahren Web für Firmen wie McDonald's, LindtSprüngli oder GE Capital und zahlreichen, großen Online-Projekten unterstütze ich Ihr Projekt KPI-orientiert, ideenreich und stets sprungbereit für die Extra-Meile.

Kontakt Schliessen

Mittendrin im Einkaufsprozess ist der Produktinfoblock, also vielleicht vergleichbar zum Ettikett im Ladengeschäft. Hier zählt eines: Nicht überfrachten und trotzdem beschreibend halten

Etikett (in gewisser Weise)

Der Einkaufsprozess im stationären Laden

Ein Einkaufsprozess im Ladengeschäft ohne Verkäufer ist ein recht direkter Prozess: Artikel finden > Details zum Artikel über Etikett finden > Artikel nehmen > Artikel kaufen.

Das Ganze wird durch den beratenden und damit kuratierenden Charakter eines Verkäufers/Beraters ergänzt, der Details zum ausgesuchten Artikel sagen kann oder einen anderen Artikel empfehlen kann. Diese Chancen gibt es online nicht so einfach, deswegen muss das Produktetikett – also der Block neben dem Produktbild auf der Produktseite- ziemlich viele Aufgaben übernehmen.

Auch hier gibt es ja wieder bestimmte Routinen, die ungefragt kopiert und angewandt werden. Wir denken es gibt auch hier Platz für ein paar neue Ideen. Nämlich soll unser Etikett so aussehen:

Die beschreibenden Elemente

Die interaktiven Elemente (Call-to-Action)

Die Erfolgsstatus

Der Look hier soll containerartig, flach (also flat) und unaufdringlich gut strukturiert sein. Außerdem sollen sich sowohl die Fehler- als auch die Erfolgsmeldungen nahtlos in die Benutzeroberfläche integrieren und dann aber doch sehr prägnant den zweiten Schritt forcieren.

Wie das aussieht?

Wie das dann aussieht, bekommen Sie als einer der ersten zu Gesicht innerhalb dieser Woche – das Ergebnis der Etiketten im Online-Shop wird gut.

Und die anderen

Und so lange, wie wir noch etwas brauchen, haben wir hier einen kurzen Überblick über die gängigen Routinen:

Von den großen Spielern

Etiketten im Online-Shop (bei bonobos.com)

Etiketten im Online-Shop (bei Otto.de)

Etiketten im Online-Shop (bei amazon.de)

Und den unsrigen Konkurrenten im Hosenträger-Milieu

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Etiketten im Hosenträger-Online-Shop

Diese Seite ausdrucken? Kontakt

Florian Schaller

Konzept, Gestaltung

Ruben Haug

SEO, Kundenkontakt

Daniel Popescu

Datenbanken, Technik

Flori Schaller

Mit der Erfahrung von über 10 Jahren Web für Firmen wie McDonald's, LindtSprüngli oder GE Capital und zahlreichen, großen Online-Projekten unterstütze ich Ihr Projekt KPI-orientiert, ideenreich und stets sprungbereit für die Extra-Meile.

fsc@schaller-werbeagentur.com

07231-60 72 774

Schliessen

Einen Online-Shop zu starten ist definitiv mehr als der technische Aufwand und die Logistik. Sondern vor allem die Frage, wie erhalte ich Besucher, überzeuge diese vom Kauf und binde sie nach dem Kauf weiter. Mit dem Projekt »Die Warenkorb-Dokumentation« nutzt die Schaller Werbeagentur GmbH Ihre langjährige E-Commerce und Multichannel-Erfahrung, um ein eigenes E Commerce-Projekt vom Start zu gründen. Alle Daten, Erkenntnisse, Fehler und Erfolge können Sie wärend dieser Zeit live verfolgen. Und den Schluss daraus ziehen, dass wir der richtige Partner für Sie sind.

Sie haben bereits einen Shop, sind aber nicht mit dessen Performance zufrieden? Unser Projekt Shopverbesserer ist genau auf Sie abgestimmt. Schauen Sie rein oder kontaktieren Sie Herrn Ruben Haug unter
07231/6072774
rha@schaller-werbeagentur.com

Unsere Ergebnisse als Wochenrückblicke