Der Name: Hosentraeger?

Ihr Ansprechpartner

Mit der Erfahrung von über 10 Jahren Web für Firmen wie McDonald's, LindtSprüngli oder GE Capital und zahlreichen, großen Online-Projekten unterstütze ich Ihr Projekt KPI-orientiert, ideenreich und stets sprungbereit für die Extra-Meile.

Kontakt Schliessen

Es ist seltsam, dass das händeschmutzig-machen nach dem gestrigen kurzen Ausflug schon wieder durch eine strategische Aufgabe unterbrochen wird: Die Namensfindung für die Domain und die Marke. Offensichtlich zieht sich Strategie wie ein roter Faden durch die Dokumentation. Und wenn Strategie dann auch noch schnell umgesetzt, getestet und damit geprüft werden kann, wird die Theorie wieder praktisch. Und wir sind wieder mitten drin im händeschmutzig-machen.

Namensfindung = Hokuspokus

Das transparente Demystifizieren von Marken- und Unternehmensnamen würde wahrscheinlich viel Intuitives und wenig Systematisches ans Licht bringen – was die heutige Aufgabe direkt sympathischer macht. Aber doch nicht leichter.

Denn wie kommt man überhaupt auf einen Namen, den man neu erfinden soll, wenn werdende Eltern schon beim Auswählen vorhandener Namenslisten teilweise Monate brauchen?

Kurzer Ausflug zurück zum Lean Canvas

Zum verzweifeln ist kein Grund. Wir haben unsere Zielgruppen innerhalb unserer Persona-Definition und des Lean Canvas klar beschrieben und außerdem bereits eingegrenzt, worin wir uns unterscheiden wollen.

Zur Erinnerung: Die sind die Adressaten

Im Beitrag Personas im Shop haben wir unsere Zielgruppen bereits skizziert und wollen John und Leon auch bei der Namensfindung zu Diensten sein.
Persona Leon für Hosentraeger

Persona John für Hosentraeger

Unserer Meinung nach, sind die wichtigsten Bedingungen/Informationen für den Namen folgende:

2 Ansätze

Authentisch bis ins Mark: Hosentraeger

Unsere Produkte werden Made in Germany (sogar West-Germany) sein und sollen auch auf dem internationalen – in der Realität also englischsprachigen – Markt bestehen können. Deutschsein ist aktuell abseits aller politischen Neuentwicklungen international ziemlich hip geworden – sozusagen durch die Hintertür benutzen gerade junge, urbane Amerikaner deutsche Begriffe inflationär.

Where’s the Fingerspitzengefuhl?New York Times

stern.de führt diese Affinität auf die deutsche Denker- und Dichtervergangenheit zurück. Es könnte aber auch sein, dass manche deutsche Begriffe vielschichtiger oder aber auch klarer manche Sachverhalte ausdrücken können, als es die englische Sprache vermag. Oder, dass auch der In-Grad von Sprachen einem Zyklus unterworfen ist, und deutsche Sprache eben diesen Zyklus-Höhepunkt im Moment wieder erlebt.

Wie dem auch sei, sind deutsche Wörter international derzeit beliebt und hilfreich dabei mehrdeutige Alternativen zu ersetzen: Zeitgeist eben.

Genau dieses Problem herrscht beim englischen Begriff für „Hosenträger“ > „Suspenders“. Suspenders können mindestens folgendes sein:

Wir haben uns also überlegt, warum nicht das ganze vereinfachen und „Hosenträger“ zu einem Eigenbegriff machen? Damit würden wir die Herkunft direkt kommunizieren, den deutschen Zyklus ausnutzen, und reichlich modern wirken.

Ansatz 2: Der Hersteller

Der zweite Ansatz ist eigentlich der erste in blau gefärbt. Wenn deutsch-sein einerseits für die üblichen Attribute steht und andererseits auch noch in ist, dann ist doch auch ein Deutscher selbst authentisch, international und damit angesagt. Außerdem hat uns die Vorstellung gefallen, einen jahrzehntealten Hosenträger-Fabrikanten darzustellen. Mit einer charismatischer (und jetzt hätte ich beinahe Führer geschrieben) Leitfigur an der Spitze dieses Herstellers. Und dem Name dieser Leitfigur selbstverständlich als Markenname. Dazu haben wir Wikipedia konsultiert und die häufigsten deutschen Nachnamen recherchiert. Diese mit althergebrachten deutschen Vornamen verknüpft und so ein deutsches Äquivalent zu Ralph Lauren, Girgio Armani oder Christian Dior geschaffen.

Unsere Vorschläge finden Sie hier zum Auswählen

Da es bereits ein paarmal geklappt hat, bitten wir auch heuer wieder um Ihre Unterstützung. Welcher Markenname kann das Produkt „Hochwertige Hosenträger Made in Germany“ an die besprochenen Zielgruppen bestmöglich kommunizieren?

Denken Sie bitte immer daran, Sie haben den Markt für Hosenträger mit Ihrer Entscheidung in der Hand 😉

Fazit und Ausblick

Mit den hier getroffenen Markennamens-Vorschlägen für das Shop-Projekt bekommt das Projekt schliesslich auch einen Namen (im Falle des Entscheids für Kurt Fischer gar ein Gesicht) und wird damit konkreter. Wir hoffen, dass Sie uns verzeihen, auf englische Namen oder Fantasienamen verzichtet zu haben: Deren Zyklus ist schon länger vorbei.

Diese Seite ausdrucken? Kontakt

Florian Schaller

Konzept, Gestaltung

Ruben Haug

SEO, Kundenkontakt

Daniel Popescu

Datenbanken, Technik

Flori Schaller

Mit der Erfahrung von über 10 Jahren Web für Firmen wie McDonald's, LindtSprüngli oder GE Capital und zahlreichen, großen Online-Projekten unterstütze ich Ihr Projekt KPI-orientiert, ideenreich und stets sprungbereit für die Extra-Meile.

fsc@schaller-werbeagentur.com

07231-60 72 774

Schliessen

Einen Online-Shop zu starten ist definitiv mehr als der technische Aufwand und die Logistik. Sondern vor allem die Frage, wie erhalte ich Besucher, überzeuge diese vom Kauf und binde sie nach dem Kauf weiter. Mit dem Projekt »Die Warenkorb-Dokumentation« nutzt die Schaller Werbeagentur GmbH Ihre langjährige E-Commerce und Multichannel-Erfahrung, um ein eigenes E Commerce-Projekt vom Start zu gründen. Alle Daten, Erkenntnisse, Fehler und Erfolge können Sie wärend dieser Zeit live verfolgen. Und den Schluss daraus ziehen, dass wir der richtige Partner für Sie sind.

Sie haben bereits einen Shop, sind aber nicht mit dessen Performance zufrieden? Unser Projekt Shopverbesserer ist genau auf Sie abgestimmt. Schauen Sie rein oder kontaktieren Sie Herrn Ruben Haug unter
07231/6072774
rha@schaller-werbeagentur.com

Unsere Ergebnisse als Wochenrückblicke